Samstag 28 November 2020

Schulsozialarbeit

 

Melanie Vahl

Dipl. Soz.arb./Soz.päd. (FH)

 

Telefon: 07621 / 16754-40

E-Mail: melanie.vahl[at]diakonie.ekiba.de

 

Sprechzeiten an den Schulstandorten:

Montag
 
 
Dienstag - Donnerstag
 
 
Rümmingen
Eimeldingen
 
Binzen
 
 
09.00 Uhr - 10.00 Uhr
10.00 Uhr - 11.00 Uhr
 
09.00 Uhr - 13.30 Uhr
 
 
 

 

 

Bei Bedarf können auch Gespräche auch außerhalb der regulären Anwesenheit geführt werden. Termine vereinbaren Sie am besten per E-Mail.

Die Schulsozialarbeit dient ergänzend zum Bildungs-und Erziehungsauftrag der Schule einer ganzheitlichen, lebensweltbezogenen Förderung und Unterstützung der Schülerinnen und Schüler, womit sie sich positiv auf das gesamte Schulleben und die persönliche Entwicklung auswirken soll.

Die Schulsozialarbeiterin ist hierbei Ansprechpartnerin für

  • Schülerinnen und Schüler,
  • Eltern,
  • Lehrkräfte

und bietet diesen Beratung und Unterstützung in verschiedenen Themen an, wie:

  • Persönliche oder familiäre Problemlagen,
  • Krisen,
  • Mobbing oder Konflikte (mit Eltern, Lehrkörpern, Freundinnen und Freunden, etc.),
  • Schwierigkeiten im Schulalltag,
  • Förderung der Integration und Ausgleich sozialer Benachteiligung,
  • Zusammenarbeit mit  oder Vermittlung weiterer Fachstellen,
  • Gestaltung einer positiven Lernumgebung für alle Schülerinnen und Schüler.

Egal, um welches Anliegen es sich handelt: Jeder ist bei der Schulsozialarbeit willkommen und kann offen über alles sprechen. Wenn ich mal nicht weiterhelfen kann, vermittle ich gerne an eine geeignete Fachstelle weiter.

Die enge Zusammenarbeit mit Eltern und Lehrkräften richtet sich nach den Grundsätzen Freiwilligkeit, Wertschätzung und Vertraulichkeit.

Umgesetzt wird dies durch:
a.)    Gruppenangebote (Projekte oder Angebote zu unterschiedlichsten Themen wie beispielsweise der Förderung sozialer Kompetenzen)
b.)    Einzelfallhilfe

Ich freue mich schon Sie/ Dich kennenzulernen!